Post von Ehemaligen

Grüße von Taja

Hallo liebe Familie Grießhaber,

welch ein verrücktes Jahr geht zu Ende. Ich möchte die gerade mal ruhigeren Tage nutzen und mich wieder mal melden. Mir geht es gut, auch wenn dieses Jahr in meiner Planung so einiges durcheinandergewirbelt hat.
Es fing ja alles ganz normal an. Ich war regelmäßig im Rally Obedience auf dem Hundesportplatz und konnte mir da den Spitznamen "Ferrari" ergattern. Und dann kam der erste Lockdown und auch der Sportplatz mußte den Betrieb einstellen. Es begann doch eine etwas ruhigere langweilige Zeit. Glücklicherweise konnte ich mit Jenny dann im Mai unseren Wohnwagen richten und 10 Tage in die Lünebugrer Heide fahren. Das ging dann ja in Deutschland wieder. Zuhause war ich die Diskussionen über "wem gehört der Fernsehsessel" oder "wer räumt das Spielzeug auf, damit man wieder laufen kann" leid. In der Heide war es klasse. Jenny und ich konnten viel frei laufen und haben das auch ausgiebig genossen. Schade nur, dass immer wenn es spannend wurde, also wir eine Heidschnuckenherde aufgetrieben hatten, wir aus dem Verkehr gezogen wurden. Das spielen mit den Heidschnucken hätte sicherlich viel Spaß gemacht.
Als wir wieder zu Hause waren, hatte der Hundeverein wieder auf und ich konnte meinen Spitznamen verteidigen.
Im September war es dann endlich soweit. Wir konnten auf unseren Lieblingscampingplatz am Millstätter See fahren. Da ist es richtig genial. Sehr hundefreundlich, viele Berge zum klettern und den See zum entspannen. Außerdem haben Jenny und ich da unsere Kumpels aus Passau getroffen und konnten mit diesen entsprechend toben. Überhaupt gibt es da viele Hunde, mit denen man alles mögliche anstellen kann. Wir waren da auch auf einem Gletscher, also mitten im Sommer auf Eis und Schnee. Mal was ganz neues.
Zurück von diesem Urlaub war dann noch kurz Hundesport, bis uns der nächste Lockdown wieder ausgebremst hat. Jetzt schaun wir mal, was das nächste Jahr so bringt.

Ich habe Euch ein paar Bilder beigefügt, so dass Ihr auch visuell an meinen Abenteuern etwas teilhaben könnt.

Ich wünsche allen einen guten und ruhigen Start ins neue Jahr und vor allem bleibt gesund.

Eure Diva
Taja
Mehr

Archiv